San Gimignano, Italien

Dieses Bild von San Gimignano basiert wieder auf einem Lieblingsfoto von Freunden. Roland schreibt dazu:

Meine Frau und ich haben einige Male rund um den Hochzeitstag Kurzreisen unternommen. Zur Silberhochzeit nahmen wir uns vor, eine Woche in die Toscana zu fahren. Das wäre im September 2011 gewesen.

Allerdings begann meine Frau dann gerade in diesem Monat wieder zu arbeiten, damit musste die Reise ein Jahr warten. Tatsächlich dauerte es dann noch etwas länger (ein Jahr und drei Tage), bis wir aufbrechen konnten.

Der Anreisetag war doch etwas mühsam; es ging sich aber noch aus, zum Abendessen am Hauptplatz von San Gimignano (von dem unser Hotel nur ca. 5 Kilometer entfernt mitten in der Landschaft lag) zu sein. Im Anschluss daran ist dann auf der Stadtmauer dieses Bild entstanden.

Keine Frage – ein erinnerungswürdiges Ereignis und ein bedeutungsreiches Bild. Der Himmel ist nur noch leicht erhellt und deutlich sichtbar ragen zwei der berühmten Geschlechtertürme in den Himmel. Im Vordergrund liegt schon vieles im Dunkeln, aber zwei Lampen erhellen mehrere Details, unter anderem verschiedenen Mauern, eine Stiege, den Baum und einen vermutlich schmiedeeisenen Balkon von unten. Das Spiel von Licht und Schatten ergibt ein interessantes Bild.

530916 San Gimignano, Italien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.