Tanzende Birke Selbstportrait – Gouache Malerei

Tanzende Bäume

Die nächste Ausstellung läuft unter dem Thema „Tanz der Bäume“ und daher habe ich in letzter Zeit immer wieder versucht, Bäume so zu malen, dass ihr beweglicher Charakter deutlich wird.

Tanzende Birke Selbstporträt -Gouache Malerei

Dieses Bild von einer tanzenden Birke nahm ihren Anfang als Selbstporträt. Während eines christlichen Künstler Kongresses, wurden wir in unserer Malerei-Klasse aufgefordert in 30 Minuten etwas zu malen das uns vorstellt. Diese tanzende Birke was das Ergebnis der 30 Minuten, auch wenn ich sie erst später im Detail ausgearbeitet habe.

 

Warum eine tanzende Birke?

Der Titel der nächsten Ausstellung verbindet zwei Themen in meinem Leben – Tanz und Bäume. Ich liebe Bäume – manchmal sage ich dass ich eine „Idefix-Seele“ habe, weil ich ähnlich wie der kleine Hund vom Obelix immer traurig bin, wenn ein Baum umgeschnitten oder beschädigt wird. Birken (und auch Buchen) haben einen besonderen Platz in meinem Herzen. Manchmal nenne ich die Birken „meine Schwestern“. Und natürlich, liebe ich auch Tanz. Darum ist mein Künstlername „Faith-Dance“ (Tanzender Glaube).

Darum dachte ich, dass eine tanzende Birke ein gute Idee wäre mich vorzustellen. Ich war dann sehr berührt von den Bemerkungen meiner Kollegen, als sie versuchten das Bild zu interpretieren, weil einfach so vieles genau auf mich zu traf.

Das ursprüngliche 30 Minuten Bild habe ich mit Aquarell gemalt. Das endgültige Bild habe ich mit Gouache überarbeitet. Das Bild wurde auf dünnem Passepartout Karton in der Größe 50 x 70 cm gemalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.