Malstile von William Turner & Emil Nolde

Malstile von William Turner & Emil Nolde

Mein zweites Seminar am LKS (Leonardo Kunstakademie Salzburg) hatte das Thema die Malstile von William Turner (1775-1851) und Emil Nolde (1867-1956). Der Seminarleiter war Prof. Hannes Baier, der der Leiter der Leonardo Kunstakademie ist.

William Turner (1775-1851) ist Brite und Vertreter der Romantik, während Emil Nolde (1867-1956) Deutscher war und ein Vertreter des Expressionismus. Beide Künstler malten unter anderem mit Aquarellfarben und haben viel experimentiert. Prof. Baier hat ihre Maltechniken ausführlich studiert und analysiert und wir haben davon profitiert.

Die zwei verschiedenen Stilrichtungen spiegeln sind auch in unseren Kunstwerken wieder:

Die Bilder Windsurfer bei Sonnenaufgang (Italien) und Dachstein (Oberösterreich) folgen mehr dem romantischen Stil von William Turner, während das Bild mit den zwei Tanzenden „Fang den Hut“ im expressionistischen Stil von Emil Nolde geprägt ist. Der Dachstein wurde mit Gouache Farben gemalt, die zwei anderen mit Aquarell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.